HeadBild
ANSPRECHPARTNER
Susanne Freitag Tel. 0421/3404-222 pfeil

 
 
Trenner

Hämotherapie-Richtlinie novelliert

Die Bundesärztekammer hat im Einvernehmen mit dem Paul-Ehrlich-Institut die neue Richtlinie zur Gewinnung von Blut und Blutbestandteilen und zur Anwendung von Blutprodukten (Richtlinie Hämotherapie) beschlossen. Die bisherigen Hämotherapie-Richtlinien sind damit gegenstandslos geworden. Die „Richtlinie Hämotherapie Gesamtnovelle 2017“ ist auf der Internetseite der Bundesärztekammer veröffentlicht.

Unverändert überwacht die Ärztekammer Bremen die Qualitätssicherungssysteme der Anwendung von Blutprodukten im Lande Bremen. Die Änderungen der Hämotherapie-Richtlinie müssen erst für das Jahr 2018 nachgewiesen werden. Zurzeit überarbeiten wir das Nachweisverfahren. Für das Jahr 2017 erfolgt die Überwachung nach den alten Richtlinien; es gelten die bisherigen Nachweisvorgaben und -formulare. Der Qualitätsbeauftragte hat bis zum 1. März 2018 den Bericht seiner Überprüfungen an die Ärztekammer zu senden, bei der Transfusion von weniger als 50 Erythrozytenkonzentraten pro Jahr, der ärztliche Leiter die Dokumentation nach 1.6.2.1. Der Verbrauch ist an das Paul-Ehrlich-Institut zu melden.

 

 


Trenner

Muster des Jahresberichts

Muster des Jahresberichtes des Qualitätsbeauftragten Hämotherapie an die Ärztekammer. Bitte verwenden Sie ab der Meldung für das Jahr 2011 ausschließlich dieses Formular.

PDF

Muster-Arbeitsanweisung

Muster-Arbeitsanweisung zur Transfusion von Erythrozytenkonzentraten unter den besonderen Bedingungen des Abschnitts 1.6.2.1 der Richtlinien zur Hämotherapie.

PDF